Naturwissenschaften

Allgemeines

Der Fachbereich Naturwissenschaften (NW) wird an der Sekundarschule in den Jahrgängen 5/6 fächerintegriert unterrichtet. Von einem übergreifenden Thema ausgehend werden jeweils biologische, chemische und physikalische Inhalte vermittelt.

Mit dem integrativen Unterricht soll ein fächerübergreifender Einblick in die naturwissenschaftliche Arbeits- und Denkweise geschaffen werden. Dabei sollen vor allem auch Kompetenzen gefördert werden, die in allen naturwissenschaftlichen Bereichen gleichermaßen benötigt werden. Dieses Konzept erlaubt offene Lernformen wie Projektunterricht, Lernen an Stationen oder in Kleingruppen. 

Ab dem Jahrgang 7 wird der Lernbereich in seine Teilbereiche Biologie, Physik und Chemie aufgegliedert und differenziert erteilt.

Das Fach Physik wird ab Jahrgang 9 differenziert unterrichtet (G- und E-Kurse).

 

 

 

 

 

 

Unterricht in den Naturwissenschaften

…soll Freude am Lösen naturwissenschaftlicher Probleme vermitteln. Im Zentrum des Unterrichts stehen daher Arbeitsweisen, mit denen naturwissenschaftliche Probleme gelöst werden können:

> Betrachten

> Beobachten

> Untersuchen

> Experimentieren

> Messen

> Arbeit an Modellen

Im NW-Unterricht sollen die Schülerinnen und Schüler zunehmend lernen, Experimente eigenständig und kooperativ zu planen, durchzuführen sowie Modelle zu entwickeln, mit denen sie aufgestellte Forscherfragen beantworten können.

Fachleistungsdifferenzierung

Im Jahrgang 8 können sich die Schülerinnen und Schüler für den Erweiterungskurs im Fach Physik ab Klasse 9 qualifizieren.

Der E-Kurs Physik bietet neben den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch eine weitere Möglichkeit, die erforderlichen Voraussetzungen für den Erwerb der Fachoberschulreife bzw. der Fachoberschulreife mit Qualifikation zu erlangen. Außer an weiteren Inhalten wird im E – Kurs vertiefter an den Themen gearbeitet.

Es werden weitergehende Anforderungen z.B. im methodischen Bereich (Planung und Durchführung von Experimenten) oder im Hinblick auf die mathematischen Aspekte der Physik (z.B. Umgang mit Formeln und Einheiten) gestellt. Dadurch sollen Schülerinnen und Schüler auch besser auf entsprechende Anforderungen in der Oberstufe vorbereitet werden.

Das Wahlpflichtfach WPU Leben

Ab der Jahrgangsstufe 7 wird das Hauptfach Naturwissenschaften („WP Leben“) im Wahlpflichtbereich mit 3 Wochenstunden im ersten Halbjahr und 2 Wochenstunden im zweiten Halbjahr angeboten. Schwerpunkt im Fach WPU Leben ist die Forscherarbeit zum Lösen naturwissenschaftlicher Probleme.

 

 

 

 

PIWIK-ID ist nicht konfiguriert!